Betreute Grundschule

Hier finden Sie das Informationsblatt der betreuten Grundschule, sowie das Anmeldeformular.

Konzeption der betreuten Grundschule

Einleitung
Bei der Betreuten Grundschule Schacht-Audorf handelt es sich um einen eingetragenen Verein, der die Betreuung von Grundschulkindern vor und nach dem Unterricht gewährleistet.
Außerdem bieten wir in den Ferien je nach Bedarf eine durchgängige Betreuung von 7.00 – 15.00 Uhr an.
Eine enge Zusammenarbeit mit der Schule ist uns wichtig, denn nur so können wir die Betreuung bedarfsgerecht anbieten (an Lehrerfortbildungen, bei früherem Schulschluss vor den Ferien, Vogelschießen,…).

Rahmenbedingungen
Lage: Die Betreute Grundschule befindet sich in unmittelbarer Nähe der Schule, direkt hinter dem Schulgebäude neben dem Sportplatz.
Die Räumlichkeiten werden gemeinsam mit dem Jugendtreff Point genutzt (die BGS morgens, der Point nachmittags und abends). Hierzu gehören zwei Räume, eine kleine Küche mit Durchreiche, zwei Toiletten, ein Putzmittelraum, ein Büro und ein angrenzender Schuppen.

Außengelände
Es steht der BGS ein Vorplatz zur Verfügung, auf dem gespielt werden kann. Diese Fläche wird nachmittags und abends ebenfalls von den Besuchern des Points genutzt.

Öffnungszeiten
In den Schulzeiten findet die Betreuung täglich von 7.00 – 8.00 Uhr und von 12.00 – 15.00 Uhr statt.
In der Zwischenzeit befinden sich die Kinder im Unterricht.
Bei Bedarf stellt sich die BGS auf früheren Schulschluss vor den Ferien, veränderte Zeiten während der Projektwoche, etc. ein, damit die Kinder lückenlos betreut werden können.
Abgedeckt werden nach Möglichkeit auch plötzlich auftretende schulfreie Tage wie z.B. schulfrei wegen Schnee, Glätte und Eis.
Bei Bedarf wird Ferienbetreuung angeboten (in den Winter-, Oster-, Sommer- und Herbstferien).
Im Anschluss ist eine nahtlose Weiterbetreuung der Kinder durch die Mitarbeiterinnen des Jugendtreffs Point, der in den gleichen Räumen untergebracht ist, möglich.

Preise
Der monatliche Unkostenbeitrag beträgt zurzeit 60,00 Euro. Zusätzlich erheben wir einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von 10,00 Euro.

Für die Betreuung an Ferientagen berechnen wir einen Beitrag von 6,00 Euro (10,00 Euro für Mitglieder ohne Kind in der Regelbetreuung).

Gruppenstruktur
Die Gruppe der BGS setzt sich aus Kindern der ersten bis vierten Klasse zusammen.

Aufnahmekriterien
In die BGS werden Kinder ab dem ersten Schuljahr aufgenommen und bis zur vierten Klasse betreut.
Eine Betreuung über dieses Schuljahr hinaus ist nach Absprache mit dem Betreuungspersonal und dem Vorstand möglich und muss individuell entschieden werden. Die jeweilige Konfession oder der kulturelle Hintergrund ist nicht maßgeblich.

Tagesablauf
Es besteht keine einheitliche Bringe-, bzw. Holzeit. Diese richtet sich je nach Bedarf des einzelnen Kindes. Damit das Kind einen festen Platz in der Gruppe findet, ist es wünschenswert, dass es regelmäßig die Betreuung in Anspruch nimmt (jedoch nicht zwingend erforderlich).
Von 7.25 bis 7.40 Uhr Frühstück; wer nicht frühstücken möchte oder fertig ist, kann je nach Wunsch drinnen oder draußen Spielen, Malen, Basteln, 7.40 Uhr Aufräumen, 7.50 Uhr Anziehen, die Kinder suchen ihren Unterrichtsraum auf.
12.00 – 12.15 Uhr freies Spielen für die Erst- und Zweitklässler, danach Mittagessen, anschließend je nach Wunsch: Erledigung der Hausaufgaben, Arbeiten an den Angeboten oder freies Spielen.
13.00 Uhr: Mittagessen für die Dritt- und Viertklässler, anschließend je nach Wunsch: Erledigung der Hausaufgaben, Arbeiten an den Angeboten oder freies Spielen.

Krankheiten und Medikamente
Grundsätzlich haben kranke Kinder keinen Anspruch auf Betreuung in der BGS.
In der BGS können keine Medikamente verabreicht werden, da dies in die gesetzliche Elternverantwortung eingreifen würde. Unsere pädagogischen Mitarbeiter können dieses Haftungsrisiko nicht übernehmen. Diese Regelungen dienen der Gesundheit der Familien, der Kinder und der Mitarbeiter.
Bei chronischen Erkrankungen, wie z. B. Diabetes, Zöliakie, … können mit Absprache des Personals und des Vorstandes individuelle Lösungen gefunden werden.

Ernährung
Die Kinder können ihr Essen von zu Hause mitbringen. Außerdem besteht die Möglichkeit, für 2,50 Euro ein warmes Mittagessen zu bestellen. Die BGS wird zurzeit vom ortsansässigen Seniorenheims des DRKs beliefert.
An Getränken steht den Kindern Mineralwasser und zum Teil Saft zur Verfügung.

Angebot / Projekte

  • die Angebote sind freiwillig
  • es werden die Jahreszeiten und Feste berücksichtigt (Weihnachten, Laterne basteln, Kastanienbasteleien, …)
  • die Kinder suchen sich einmal im Monat eine Themen-Bücherkiste aus der Bücherei aus und arbeiten damit (z.B. Indianer, Experimente, Feuerwehr, Polizei, …)
  • Spielen auf dem Vorplatz: hierfür stehen den Kindern verschiedene Spielgeräte zur Verfügung (Klettergerüst, Inliner, Roller, im Winter aber auch Schlitten, Schlittschuhe, etc.)
  • in den Ferientagen werden auch Ausflüge unternommen, z. B. findet dann ein Picknick am Dörpsee, ein Tag auf dem Spielplatz, ein Besuch im Seniorenheim oder in der Tobehalle statt.
  • die Arbeit mit den ortsansässigen Vereinen und Verbänden ist uns wichtig (Feuerwehr, Bücherei,…)

Team
Das Team der BGS setzt sich zusammen aus:
Barbara Reimer
Karina von Alwörn
Katrin Reese
Birthe Dietz
Sie erreichen unser Team vor Ort unter Telefon: 04331/4372563

Falls Sie noch Fragen zu unserem Verein haben, wenden Sie sich bitte an unseren Vorstand!

1. Vorsitzender: Thomas Christ 04331/92976
2. Vorsitzende : Annett Müller 04331/203929
Kassenwartin : Sandra Manke 04331/949515

Konzeption als PDF