Streitschlichter

Zukunftsschule Stufe II

Jedes Jahr bewertet eine Jury die Arbeit an Schulen, die sich für die Nominierung zur Zukunftsschule bewerben.

Die Jury setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:
– Ein Vertreter des Sparkassen- und Giroverbandes SH
– Der Kreisfachberater für Natur, Umwelt & BNE
– Ein Mitglied des Vereins „Partner der Zukunftsschule SH“
– Diverse Ehrengäste
Unsere Schule hat sich dieses Jahr für die Stufe II mit den Projekten Streitschlichter und Niedrigseilgarten im Schulwald beworben.
Am 12. Juli war es soweit. Im Landtag in Kiel wurde unsere Schule, nach den Begrüßungsreden, musikalischen Beiträgen und  einem angeleiteten Schülerkongress, als Zukunftsschule Stufe II ausgezeichnet.
Diese Auszeichnung wurde verliehen, weil unsere Schule mit den Projekten

„Streitschlichter“ und „Niedrigseilgarten im Schulwald“ die dazu erforderlichen Voraussetzungen erfüllt hat: Die beiden Projekte werden dafür genutzt, um Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Schule in das Bewusstsein der Schülerschaft, des Kollegiums und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu tragen. Eine Gruppe von drei Lehrkräften (Frau Krichel und Frau Gutschlag für die Streitschlichter und Herr Todt für den Niedrigseilgarten im Schulwald) ist mit ihren Lerngruppen an den Projekten beteiligt. Unsere Schule tauscht sich regelmäßig mit mindestens zwei schulischen oder außerschulischen Partnern aus.

Bei beiden Projekten spielt die Einbindung der Schülerinnen und Schüler in Entscheidungsstrukturen zu konkreten Vorhaben eine sehr große Rolle.
Diese Auszeichnung beinhaltet auch eine Geldprämie von 75,00€

———————————————————————————–

Hier stellen sich die Streitschlichter und ihre Arbeit vor. Das folgende PDF-Dokument gibt einen ersten Einblick. Das selbst gedrehte Video veranschaulicht die Arbeit der Streitschlichter.