Uncategorized

Geländelauf 2022

Auch in diesem Jahr fand der Geländelauf 2022 wieder in Schacht-Audorf statt.

Bei angenehmen Temperaturen starteten die Schülerinnen und Schüler der fünften bis zehnten Klasse gegenüber der Feuerwehr und hatten nach dem Startschuss von Herrn Gritto 5,2 Kilometer Laufstrecke zu bewältigen. Erstmals konnten auch Viertklässlerinnen und Viertklässler auf Wunsch am Lauf teilnehmen.  Die Runde führte um den Dörpsee und den Schülldorfer See und endetet auf dem Schulhof. Zahlreiche Lehrkräfte und Eltern fungierten als Streckenposten und der Bauhof unterstützte bei der Überquerung an der Hauptstraße.  Die Spitze des Teilnehmerfeldes legte ein gutes Tempo vor. Nach der Hälfte der Strecke hatten sich Michel Grimm und Niklas Dalpiaz deutlich vom Hauptfeld abgesetzt und machten den Schulsieger unter sich aus. Auf den letzten Metern einigten sich beide darauf, dass es in diesem Jahr zwei Gewinner geben soll und überquerten das Ziel gemeinsam.      
Im Anschluss an den Lauf gab es für alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule und der Sekundarstufe verschiedene Brötchen und allerlei Obst. Frau Böttger organisiere gemeinsam mit der Elternschaft ein reichhaltiges Buffet, damit sich alle Läuferinnen und Läufer stärken konnten. Zum Abschluss fand die Siegerehrung auf dem Sportplatz statt. Neben der Ehrung für die Grundschülerinnen und Grundschüler wurden auch alle Jahrgangsbesten und die Schulsieger geehrt. Zusätzlich zu den Urkunden gab es für die Gesamtsieger auch Preise in Form von Gutscheinen. Insgesamt hat war der Geländelauf ein voller Erfolg und wir freuen uns schon auf den Lauf im nächsten Jahr.

Lauftag-2022-GS

GemS Schacht-Audorf erhält das Berufswahlsiegel

Von der schriftlichen Bewerbung im Januar über das Audit im Juni 2022 sind wir nun mit dem „Berufswahlsiegel“ ausgezeichnet worden. Dies ist eine Anerkennung für die jahrelange sehr gute Arbeit im Bereich der Berufsorientierung.

Im Mittelpunkt steht dabei das Entdecken der eigenen Stärken und Interessen mit dem Stärkenparcours, der Potenzialanalyse, der Berufsfelderprobung, dem Besuch der Rendsburger Berufsmesse (BIB), der schuleigenen Berufsmesse (Schule trifft Wirtschaft) und der Rendsburger Lehrstellenrallye, sowie der Teilnahme an den Werkstatttagen und der Besichtigung örtlicher Betriebe. Diese Erfahrungen werden dann in den Praktika in den Klassenstufen 8 und 9 genutzt. Das Bewerbungstraining in Klassenstufe 9 ist ebenso ein wichtiger Teil des Berufsorientierungsprozesses. Durch eigene Elternabende zur Berufsorientierung in den Klassenstufen 7, 9 und 10 möchten wir auch Eltern als wichtige Akteure im Berufsfindungsprozess ansprechen.

Die handlungsorientierten Erfahrungsräume, die wir bieten, sind zahlreich und facettenreich. Wir arbeiten dabei eng mit den örtlichen Betrieben, der Arbeitsagentur und den Berufscoaches zusammen. Die vielfältigen Kooperationen mit Betrieben und Partnern sind uns wichtig. Diese Fäden laufen im BOB (Berufsorientierungsbüro) zusammen, unserem Fachraum für Berufsorientierung.

Wir freuen uns über diese Auszeichnung und gehen diesen Weg weiter.

Wir bedanken uns bei Jörg Clement und der Fachschaft „Wirtschaft/ Politik“ für das außerordentliche Engagement in diesem Bereich.

Einweihungsfeier Neubau

Foto Einweihungsfeier 22.08.2022
« von 2 »

Änderung Busfahrpläne


Ab dem 15.08.22 gibt es eine Anpassung der Busfahrpläne.  Ab sofort fahren die Busse um 12 und 13 Uhr nicht nur von unserer Buskehre vor der Schule ab sondern auch in entgegengesetzter Richtung auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Es gilt folgende Orientierung nach Unterrichtsschluss:

Abfahrt Buskehre:  

  • Bus   768      Richtung Schülldorf  /  Haßmoor  /   Höbek UND
  • Extrabus „Lokomotive“ 

Abfahrt Haltestelle gegenüber (Fahrradständer):

  • Bus  764    Richtung  Ostenfeld/Bovenau/Bredenbek UND
  • Bus  766    Richtung   Rade/Ehlersdorf/Ostenfeld/Bredenbek/Bovenau

Unter folgendem Link lassen sich die Busfahrpläne ansehen:

https://www.amt-eiderkanal.de/amtsverwaltung/schulverband-im-amt-eiderkanal/schuelerbefoerderung

Schule trifft Wirtschaft 2022

Nach 2 Jahren Pandemie ohne Berufsmesse und im Frühjahr statt im Winter waren wir froh wieder starten zu können.

Die ca. 280 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-10 trafen bei ca. 30 Ausstellern in einer großen Bandbreite von Industrie, Handwerk und Verwaltung (mit Ausbildungen, weiterführenden Schulangeboten und Studiengängen) auf ihre berufliche Zukunft.

Wir freuen uns auch immer ehemalige Schülerinnen und Schüler an den Firmenständen bei der Weitergabe ihrer Erfahrungen wiederzusehen.

Wir bedanken uns bei allen Firmen für die gelungene Berufsmesse, dabei speziell bei der SH Netz AG für die organisatorische Unterstützung und freuen uns mit allen Teilnehmern auf die nächste Messe im Februar 2024!

Vorboten der Landtagswahl 2022 in Schacht-Audorf

Am 23.03.2022 nahmen unsere drei 10. Klassen an einer Diskussion zur Landtagswahl 2022 in Schleswig-Holstein teil. Zum ersten Mal wurde diese online durchgeführt. Geht eine Podiumsdiskussion auch virtuell? Klar, unsere Schüler sind fit. So saßen ca. 60 Erstwählerinnen und Erstwähler vor einem Tablet, Laptop oder Handy stellten ihre Fragen und diskutierten mit Conny Schmachtenberg (CDU), Theresa Leinkauf (FDP), Sophie Hinz (SPD), Sophia Marie Pott (GRÜNE), Eike Reimers (AfD) und Gregor Voht (FREIE WÄHLER). Nach ca. 90 Minuten stand fest: Wir hätten gerne noch weiter diskutiert und bedanken uns bei den Politikerinnen und Politikern!

Einen Tag später wären die drei 9. Klassen an der Reihe. Gemeinsam verfolgten wir per Livestream die Podiumsdiskussion mit Rixa Kleinschmit (CDU), Tina Schuster (FDP), Thomas Losse-Müller (SPD), Laura Catharina Mews (GRÜNE) und Dr. Michael Schnuck (SSW), organisiert durch den Kreisjugendring Rendsburg-Eckernförde.  Der Schwerpunkt der interessanten Diskussion lag auf der Klimapolitik, der weiteren Digitalisierung von Schulen und der Verbesserung des ÖPNV.

Schulaktion

Alle Schüler der 1-10. Klasse sangen in einer gemeinsamen Aktion in Solidarität mit der Ukraine das Lied „Komm, wir zieh’n in den Frieden“ von Udo Lindenberg.

Alle versammelt vor dem Neubau

Ganz schön viel Qualm heute an der Schule – zum Glück war es nur eine Übung!

Am 11.08.2021 haben wir unsere jährliche Feueralarmübung absolviert. Alle wurden gerettet, niemand verletzt! Ein großer Dank geht dabei an die Freiwillige Feuerwehr Schacht-Audorf, die mit fast 20 Kameraden und 4 Feuerwehrautos die Übung begleitet hat und das „Feuer“ in den Umkleiden der Sporthalle schnell gelöscht hat.